Mongolian tour guide
top of page

9-Tage-Gobi-Entdeckungsreise

Updated: Apr 22, 2023

Einleitung

Gobi ist eines der Besonderheiten der Mongolei. Hier kann man nach Felszeichnungen suchen, eine der größten Sanddünen auf der Welt klettern, während wir das Nomadenleben in der Gobi erleben. Wir können auch wandern gehen, off-roaden oder Kamele reiten. Viele Abenteuer warten auf Sie!

Tag 01. Ankunft in Ulan-Bator, Stadtbesichtigung

  • Am Flughafen werden Sie von unserem Fahrer abgeholt und gleich ins Hotel gefahren.

  • Nach etwas Erholung treffen Sie um 12 Uhr den Reiseführer. Er/sie wird Ihnen zum Restaurant Ihrer Wahl begleiten.

  • Danach geht’s ab ins Nationalhistorische Museum. Auf 3 Stockwerken werden die alte Geschichte des Mongolischen Reiches bis hin zur Sozialismus und die Moderne dargestellt. Der Reiseführer begleitet Ihnen.

  • In der Nähe des Museums befindet sich gleich der 0-Punkt der Hauptstadt auf dem Dschingis Khan Platz, gleich dahinter das Parlamentsgebäude. Zeit, die Stadtmitte kennenzulernen.

  • Um 18 Uhr besuchen wir das Tumen Ekh Ensemble: traditionelle Tänze, Kontorsion und Khöömii (der Obertongesang)

  • Es gibt 2 Übernachtungsmöglichkeiten: entweder "Enza Tours LLC" Gasthof oder Platinum Hotel

Tag 02. Ab in die Gobi

Khogno Khan Nationalpark- Ongi Kloster 390km

  • Ankunft in Saikhan Ovoo Sum (Ortschaft). West Saikhan Ovoo, wo einige Berge entlang des Ongi Flusses sich befinden, können wir einen gemütlichen Zwischenstopp machen. In einer Schlaufe des Flusses liegen die Ruinen von zwei alten Klöster: Barlim im Norden und Khutagt im Süden.

  • Entdecken wir dieses Gebiet und das Museum. 1937 wurde das Kloster, wo tausend Lamas hingehörte, von den Sowjets zerstört. Ab 2002 versuchen viele Lamas das Kloster zu restaurieren, mit wenig Ressourcen aber viel Begeisterung.

  • Übernachtung: In Jurten bei Gastfamilien oder “Sector of Ongi“ Touristencamp

Tag 03-04. “Brennende Klippen” und Dinosaurier